LnB Würzburg

 

Liebscher und Bracht

Schmerztherapie

Die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht wurde von Roland Liebscher- Bracht und Dr. med. Petra Bracht in den letzten 25 Jahren entwickelt.
Sie ist verblüffend einfach und bringt oft überzeugende, schnelle Ergebnisse: 
Und wie funktioniert diese Therapie?

Externer Link zu Youtube
Video 1Video 2

Mit der Schmerzpunktpressur werden die Übergänge von den Muskeln zu den Sehnen gedrückt. Und dann tritt ein, was viele Schmerzpatienten fassungslos macht: der sogenannte Minuteneffekt - der Muskel entspannt sich und der (Warn)-schmerz verschwindet. 


Im zweiten Schritt werden ganz spezielle Engpassdehnungen durchgeführt, die von Liebscher-Bracht entwickelt wurden. Sie stellen das gestörte Muskelgleichgewicht wieder her, bringen die Muskeln auf die richtige Länge und sichern dadurch den langfristigen Therapieerfolg.

 

Bereits im Jahr 2009 konnte Roland Liebscher-Bracht live bei Stern TV mit Günter Jauch , den anwesenden Fachleuten und dem erstaunten Publikum eindrucksvoll demonstrieren, dass 90% aller Schmerzen muskulärer Ursache sind. Und auch am 22.05.2013 war Roland Liebscher-Bracht wieder bei Stern TV.
Seit Dezember 2009 wird diese Therapie sehr erfolgreich auch bei uns durchgeführt. Rufen Sie an und vereinbaren einen Termin.

Diese neue Schmerztherapie in Kombination mit den grundlegenden 12 Engpassdehnungen, unseren "Schmerzfrei Dehnungen", garantiert den größtmöglichen Effekt: Verstehen woher der Schmerz kommt, ihn auflösen und lernen, die erreichte Schmerzfreiheit in Zukunft zu erhalten. Das ist das Ziel in den kommenden Kursen. Hier geht es zum Kurstermin