FDM

FDM Faszientechnik

 

 

 

 

  • Sie haben  Schmerzen am Bewegungsappart?
  • Sie sind eingeschränkt und können nicht mehr alles machen wie früher?
  • Sie möchten sich aber mit Ihren Einschränkungen  nicht abfinden.
  • Auch Röntgen und MRT geben nicht so recht eine plausible Erklärung für Ihre Beschwerden.

 

Oftmals sind dann die Faszien oder das Bindegewebe die Ursache für Ihre Schmerzen. Es kann in„Unordnung“sein.
Als erfahrene Faszientherapeutin kann ich an Hand Ihrer Schmerzgestik und Ihrer Krankheitsgeschichte  Rückschlüsse auf die Art der Störung ziehen. Mit gezielten manuellen Griffen löse ich  die Verklebungen und Verdrehungen der Faszien. Manchmal sind auch Gelenke betroffen  und brauchen chiropraktische Korrekturen. Seid über 35 Jahren arbeite ich therapeutisch und bin seit 15 Jahren spezialisiert auf Schmerzbehandlung. Auch mein eigener „Leidensweg“ hat durch die Faszientherapie ein Ende gefunden. 
Ich behandle nach dem Fasziendistorsionsmodell FDM nach Stephen Typaldos.Das Faszien-Distorsions-Modell (FDM) ist eine sehr effektive Methode zur Schmerztherapie. Der Begriff geht auf die lateinischen Worte Fascia – Bündel und Distorsio – Verdrehung, Verrenkung zurück.
Das FDM wird bei Schulterschmerzen, Rückenschmerzen (Bandscheibenvorfall, Arthrose, Hexenschuss), Knieschmerzen sowie Sportverletzungen in jeglicher Form angewandt. Entwickelt wurde das FDM von dem US-amerikanischen Notfallmediziner und Osteopathen Dr. Stephen Typaldos. Der Ansatz der Diagnose ist neu: Im FDM zieht der Therapeut Rückschlüsse aus der Beschreibung der Beschwerden, aus der Körpersprache des Patienten und aus den Befunden der klinischen Untersuchung und bestimmt daraus die Behandlung. Am Behandlungsanfang stehen das persönliche Gespräch und eine genaue körperliche Untersuchung. Die FDM-Therapie erfolgt überwiegend manuell, das heißt mittels spezifischer Handgriffe. Teilweise kommen kleine Hilfsmittel wie Schröpfköpfe zum Einsatz. Die Therapie wirkt häufig sehr direkt, so dass Sie nach der Behandlung den Therapieerfolg sofort spüren können. 
Diese Therapie kommt im Hochleistungssport immer mehr zum Einsatz. Auch die Fußballnationalmannschaft wird durch den Chefphysiotherapeuten Klaus Eder mit FDM behandelt. Deshalb können die Spieler nach Verletzungen so rasch weiter spielen. 

Therapeutensuche

Informationsfilm über die FDM Faszientechnik

 

Informatives zu unseren Faszien

 

 < Zurück  Weiter >