Osteopathie Würzburg

  • Veröffentlicht: Samstag, 13. Mai 2017 21:13
  • Geschrieben von André Bechtel
  • Zugriffe: 5504

info

info

Mitglied im Verband deutscher Osteopathen VOD, Staatsexamen der Osteopathie in Hessen

unter Mobil 0160 5389099
Termine für Osteopathie in Würzburg vereinbaren

 

Als Osteopath in Würzburg kann ich Ihnen eine hochwertige Diagnostik anbieten, die aus Zuhören, Wahrnehmung und Erspüren von relevanten Störungen besteht. Die daraus entstehende Behandlung kann auf verschiedenen Ebenen wie z.B. den Knochen, Bändern, Faszien, dem Lymphsystem und den verschiedenen Nervensystemen unseres Körpers erfolgen. Dabei ist dies genauso beim Erwachsenen, einem Jugendlichen, einem Kind oder einem Säugling möglich. Als Osteopath der ich in Würzburg praktiziere, verfüge ich über einen großen "Handwerkskasten" den es für den Ratsuchenden anzuwenden gilt. Das vielleicht gängige Bild vom Einrenken ist dabei meist nur ein sehr kleiner Teil der Behandlung. Den Körper in seiner Vielschichtigkeit zu erspüren und eventuell mit kaum wahrnehmbaren Impulsen zu lenken und anzuregen ist ein häufiges Vorgehen. Dabei kommen Nebenwirkungen die durch eine gröbere Einflußnahme entstehen können selten vor. Das Ziel ist es, den Organismus zu überreden eine bestimmte Funktion wieder aufzunehmen oder eine Kommunikation mit einem Nachbarn wieder herzustellen und ihn nicht dazu zu zwingen. So können Selbstheilungskräfte wirksam werden, die über das Nervensystem aktiviert werden und den Zellen und Organen Impulse für eine tiefergehende Heilung und Funktionsverbesserung ermöglichen. Heilung entsteht dabei immer aus dem Menschen selbst, der Therapeut kann diesen Vorgang nur unterstützen. Mit dieser Herangehensweise ist es möglich den Wirkungen der Naturkräfte Raum zu geben. Siehe auch weitere Gedanken zu: Was ist Osteopathie? Wie läuft eine osteopathische Behandlung ab?

Fortbildungen sind als Mitglied des Verbandes VOD - Verband deutscher Osteopathen Pflicht und werden regelmässig überprüft.

Fortbildungen im Bereich:

Das arterielle System in der Osteopathie- Herz und Aorta.
Themen:
Zusammenhänge zwischen arterieller Versorgung und Entsorgung bei chronischen und akuten Rückenschmerzen.
Gefahren durch Unterversorgung der Herzkranzgefäße und des Herzbeutels mit evtl. dramatischen Folgen.
Embryologische Ursachen für Dysfunktionen im Organ und Skelettbereich.
Streßbedingte Störungen und deren positive osteopatische Beeinflußung.
www.osteopathie.de

DIP Dynamisch integrative Palpation und Behandlung des Viszero-Craniums.

Themen:
Untersuchung und Behandlung im Bereich  des Angesichtes und der Schädelknochen die in Kontakt mit diesem stehen.) In dieser Fortbildung wurden Befundmöglichkeiten aufgezeigt um Störungen im Bereich des Kiefers, Nase, Augen und Kopfbereich zu finden und zu verbessern. www.IEOS.eu

Dynamisch integrative Palpation und Behandlung des Craniums. Diagnostik und Behandlung des gesamten Körpers über Wahrnehmungsschulung des sensorischen Inputs und dessen Interpretation. Behandlungskonzept über hochwirksame Annäherungen an das betroffenen Gewebe.
www.IEOS.eu

 

 

Über Uns

RegenaPhysioTherapie
Bechtel & Schirmacher GbR

Prymstraße 1
97070 Würzburg
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

André Bechtel Osteopath mit Staatsexamen in Hessen und HP für Physiotherapie hat sich auf Schmerztherapie und Osteopathie spezialisiert und behandelt auch gesetzlich Versicherte mit Krankengymnastik. Frau Schirmacher behandelt als Physiotherapeutin und HP für Physiotherapie mit FDM und Liebscher & Bracht und auch gesetzlich Versicherte mit Krankengymnastk und manuelle Therapie
ACHTUNG Leider gibt es Fehler bei der Darstellung der Webseite in Google Chrome und Opera bitte benutzen Sie Internet Explorer oder Firefox um alles richtig zu sehen. Vielen Dank